Erdbeerzeit bei Neumeister!

Die ersten Erdbeeren sind da!

Erdbeeren haben bei uns wieder Saison! Die beliebten Gartenfrüchte schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern zählen auch zu den gesündesten Genüssen im Sommer. Als ideale „Schlankmacher“ bestehen sie nämlich zu 90 Prozent aus Wasser. Und liefern bei einem erstaunlich geringen Nährwert jede Menge Vitamine und Mineralstoffe. So enthalten Erdbeeren mehr abwehrstärkendes Vitamin C als etwa Zitronen oder Orangen. Ernährungsexperten setzen sie wegen ihres hohen Gehalts an Folsäure und Eisen seit jeher her gegen Blutarmut ein. Der hohe Kalzium-Gehalt schützt die Knochen vor Osteoporose. Kalium und Magnesium schützen das Herz. Außerdem enthalten Erdbeeren Salicylsäure, die Beschwerden von Gicht und Rheuma lindert. Sie sind zudem reich an den antioxidativ wirkenden Polyphenolen. Kurz: Erdbeeren leisten einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung! Vorausgesetzt natürlich, man taucht sie nicht in allzu viel Schlagobers und Zucker.

Die „Königin der Gartens“

Erdbeeren sind im botanischen Sinn gar keine Beeren. Denn sie gehören zur Familie der Rosengewächse. Die verschiedenen Erdbeersorten unterscheiden sich sowohl vom Aussehen als auch im Geschmack. Die kleine Walderdbeere besticht mit ihrem besonders intensiven Aroma. Milder ist die saftige Ananaserdbeere.

Die an der Erdbeerhaut erkennbaren gelben Nüsschen (Achänen) sind die Samen dieser Frucht. Die Hauptanbaugebiete befinden sich hierzulande in Nieder- und Oberösterreich. Frische Erdbeeren aus heimischem Anbau sind bei Neumeister ab Mai erhältlich.

Süss oder pikant? 

Wenn es um die kulinarische Verarbeitung von Erdbeeren geht, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. In Torten, Desserts, Shakes oder Frappés erfreuen sich die süßen Früchtchen großer Beliebtheit. Aber auch pikante Speisen werden immer öfter mit Erdbeeren verfeinert. Sommersalate, Rucola, Spinat oder Schafkäse-Kreationen erhalten zusammen mit Erdbeeren eine besonders raffinierte Note. Im Übrigen schmecken sie auch hervorragend mit frischem Spargel!

Und wenn es um den Eisgenuss geht, zählt Erdbeereis zu den absoluten Lieblingssorten der Österreicher. Nach dem folgenden Rezept ist es im Nu zubereitet. Noch dazu ganz ohne Eismaschine!

Rezept: Schnelles Erdbeereis (ohne Eismaschine)

Zutaten: 250 g Erdbeeren, 250 ml Schlagobers, 2 Eidotter, 1 Schuss Zitronensaft, 1 Packung Vanillezucker, 50 g Feinkristallzucker

Zuerst die frischen Früchte gründlich waschen und das Grün entfernen. Die sauberen Früchte vierteln und in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft beträufeln. Dann den Feinkristallzucker darüber streuen. Nun mischen Sie alles gut durch. Und lassen Sie die Masse kurz ziehen.

In der Zwischenzeit geben Sie die Eidotter mit dem Vanillezucker in eine Rührschüssel. Mit dem Mixer kräftig rühren. Pürieren Sie die Erdbeeren-Zucker-Gemisch mit einem Mixstab. Geben Sie diese zu der Eimasse und  rühren so lange bis ein cremiges Erdbeereis entsteht. Das fertige Eis in einen Behälter füllen und im Tiefkühlfach frieren lassen. Fantastisch!

 

 

 

 

MerkenMerken

Leave a comment

To share your experiences & also leave your comments