Blickfang des Monats: Nachtschattengewächse

Die bunte Vielfalt zweier Nachtschattengewächse

Sie sind nicht nur saftig, erfrischend und außergewöhnlich, sie sehen ebenfalls atemberaubend aus. Tomaten und Paprika sind ein absolutes Muss in jeder Küche!

In den vergangenen Monaten haben wir uns bereits mit den Tomaten auseinandergesetzt und hier, auf unserem Blog, einige spannende Informationen mit Ihnen geteilt. Aus diesem Grund widmen wir uns in diesem Monat ganz der Paprika, welche übrigens keine Schote sondern eine Beere ist!

Sie sind rot, orange, gelb oder grün. Paprika gibt es in den unterschiedlichsten Farben. Doch auch in Ihrer Form unterscheiden sie sich. Gemüsepaprika sind eher rund und dick, während Gewürzpaprika eine längere, schmalere Form haben. Doch eines haben alle Paprikasorten gemeinsam: Sie haben viele Vitamine, jede Menge Nährstoffe und sie sind gesund! Sie werden in der pflanzlichen Medizin sogar als Heilmittel eingesetzt.

Die Paprika besitzt folgende Inhaltsstoffe:
  • Zink
  • Calcium
  • Magnesium
  • Kalium
  • Vitamin A
  • Vitamin B
  • Vitamin C
  • Flavonoide (besitzen eine antioxidative Wirkung)
  • Carotine (zellschützend)
  • Cartinoide (Farbstoffe)
  • Capsaicin (ist für die Schärfe der Paprika verantwortlich)

Wie die Überschrift schon verrät gehört die Paprika zur Familie der Nachtschattengewächse. Pfefferoni und Chili gehören ebenfalls zur Familie der Paprika. Ursprünglich stammt sie aus Südamerika, doch heutzutage erfolgt der Anbau weltweit in tropischen sowie in gemäßigten Zonen.

Es gibt etwa 2000 verschiedene Paprikaarten, wobei alle Sorten am Anfang grün sind. Je länger sie reifen, desto röter werden sie. Die Pflanze stellt hohe Anforderungen, vor allem hinsichtlich Licht und Wärme.

Wir essen Paprika heutzutage gerne roh als Salat, gekocht und geschmort als Beilage oder Hauptspeise. Pfefferoni werden vorwiegend als Würzmittel verwendet und sind ebenfalls in vielen Gewürzen wie z.B. Ketchup oder Curry enthalten.

Beliebte Speisen sind z.B. gefüllte Paprika, Paprikahuhn, Paprikasuppe und Letscho.

Informieren Sie sich über Orderlion, unsere praktische Bestelloption!

Schreibe einen Kommentar

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag zu kommentieren