Fakt des Monats: der Kürbis

Endlich ist es wieder soweit, wir haben Kürbis Saison! Gerade im Oktober ist die Beerenfrucht bei uns sehr beliebt. Es gibt sie nicht nur in verschiedenen Formen, sondern auch in unterschiedlichen Farben und Musterungen, welche von orange oder gelb bis hin zu grün und schwarz reichen.

Ja, Sie haben richtig gelesen – Beerenfrucht! Der Kürbis zählt nämlich botanisch gesehen zu den Früchten, auch wenn man ihn auf Grund seines nussigen Aromas und seiner Nährstoffzusammensetzung eher in die Kategorie Gemüse einordnet. Weitere interessante Aspekte über den Kürbis haben wir für Sie in diesem Beitrag kompakt zusammengefasst.

Kürbisse sind einjährige, krautige Pflanzen, welche eine Pflanzengattung aus der Familie der Kürbisgewächse bilden. Die Gattung gehört somit zur gleichen Pflanzenfamilie wie auch Melonen oder Gurken und ist ursprünglich ausschließlich in Amerika beheimatet. Kultiviert werden die domestizierten Arten heute jedoch schon weltweit, vorrangig in warmen Gebieten. Folgende fünf Arten werden kultiviert: Cucurbita argyrosperma, Feigenblatt-Kürbis, Riesen-Kürbis, Moschus-Kürbis und Garten-Kürbis.

Mit den verschiedenen Kürbisarten lassen sich schmackhafte Gerichte zubereiten. Am bekanntesten ist wohl die Kürbiscremesuppe mit gerösteten Kürbiskernen und Kernnöl, ein wahrer Gaumenschmaus. Sie schmecken jedoch auch unverwechselbar gut, wenn man sie brät oder dünstet, solo oder mit anderem Gemüse kombiniert.

Kürbisse bleiben lange frisch! Ganze, kleine Kürbisse halten sich sogar mehrere Wochen bei Zimmertemperatur gut, Reststücke kann man foliert im Kühlschrank gut und lange aufbewahren. Wer jedoch auch nach der Saison nicht auf den nussig schmeckenden Begleiter verzichten möchte, der kann ihn gewürfelt und blanchiert in gut verschließbaren Behältern über mehrere Monate einfrieren!

Noch vor einigen Jahren galt der Kürbis als Arme-Leute-Essen, doch er hatte einen steilen Aufstieg. Mittlerweile ist er in keiner guten Küche mehr wegzudenken. Ein großer Pluspunkt bei vielen ist sicherlich auch die Tatsache, dass Kürbisse beim Abnehmen helfen können. Denn ein Kürbis hat kaum Kalorien und praktisch kein Fett, was ihn definitiv zu einem Superfood Anwärter macht. Mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Beta Carotin, Vitamin C, Vitamin A, Kalium, Kalzium, Magnesium und Folsäure kann er sowieso punkten!

Aktuell für Sie im Angebot:

  • Weißer Kürbis
  • Butternuss
  • Hokaido
  • Langer von Neapel
  • Muskatkürbis

Bestellungen nehmen wir unter bestellung@obst-neumeister.at oder unter 01/616 05 15 entgegen.

Lesen Sie mehr: Wissenswertes über Knoblauch!

 

Schreibe einen Kommentar

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag zu kommentieren