Gemüse – Der neue Star auf dem Teller!


Gemüse liegt voll im Trend und eröffnet der Gastronomie ein neues Chancenfeld, seinen Kundenkreis zu erweitern. Wichtig ist es jedoch das Ganze auf eine kreative und ansprechende Art auf den Teller zu bekommen. Der Klassische Gemüseteller mit Spiegelei ist hier zu wenig! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wie man am Beispiel des Restaurant ONA in Frankreich sehen kann (erstes veganes Restaurant mit Michelin Stern). Es muss aber nicht gleich vegan sein, wichtiger ist, das man dem Gemüse nicht nur das ‘‘Beilagen-Dasein‘‘ ermöglicht, sondern der Hauptdarsteller, sprich der Star am Teller wird! Entscheidend hierfür sind verschiedene Zubereitungsarten, verwendete Gewürze und Kräuter, sowie die Verwendung saisonaler, frischer Produkte, und die Raffinesse der Köche!

Und ja, das Storytelling beim Gast, geht auch beim Gemüse und nicht nur beim Fleisch oder Wein!

Daher wird es wichtig sein, sich ernsthaft dem Thema zu widmen, da sich Gemüse preislich und vor allem bei der Sortenvielfalt hinter Fleisch nicht verstecken muss.

Das Ganze hat zudem auch noch einen positiven Effekt auf den Wareneinsatz in der Küche, wenn man frisches Gemüse zu hochpreisigen Qualitätsfleisch vergleicht

page 37PREVENTIONClass III Marked limitation. cialis without prescription.

.

Trends kommen oft aus dem urbanen Umfeld, trotzdem wird die Nachfrage auch in ländlichen, traditionellen Betrieben steigen. Viele Restaurantbesucher achten vermehrt darauf sich gesund und fleischlos zu ernähren, daher handelt es sich hier um keine Modeerscheinung, sondern wird ein fixer Bestandteil in unserer kulinarischen Welt sein.

Lesen Sie hier, welche Wirkung die Zwiebel hat

Schreibe einen Kommentar

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag zu kommentieren