Gründonnerstag: Die größten Spinat Mythen

Am 18. April ist Gründonnerstag. An diesem Tag steht für viele fest, dass Spinat gegessen wird, aber was hat Spinat eigentlich mit diesem Tag zu tun? Eigentlich ist es ein Missverständnis, denn das „Grün“ in dem Wort „Gründonnerstag“ leitet sich vom althochdeutschen „greinen“ ab. Dies bedeutet „weinen“. Mit der Zeit wurde aus „greinen“ „grün“ und…

Fakt des Monats: über 100 Karottensorten

Haben sie das gewusst? Karotten gibt es in verschiedenen Farben und Längen. Sie sind unterschiedlich dick, wachsen gerade oder krumm und unterscheiden sich ebenfalls im Geschmack. Leider haben wir auf unsere Website gar nicht den Platz, um sich allen Karottensorten dieser Welt zu widmen. Doch wir möchten Ihnen gerne ein paar Fakten über die Karotte…

Blickfang des Monats: Mix-Salat

Unseren Mix-Salat beziehen wir im Winter aus Italien und im Sommer direkt von unseren Wiener Gärtnern. Unsere Mischung besteht aus Lollo verde, Lollo rosso und Eichblattsalat. Lollo verde Diese Salatart hat einen fein nussigen und kräftigen Geschmack und bildet keinen festen Kopf, sondern locker sitzende Blätter. Der Lollo biondo besitzt krause, hellgrüne Blätter und hält…

10 Fakten über die Gurke

Sehr wahrscheinlich stammt die Gurke aus Indien, wo sie ca. um 1500 v. Chr. domestiziert wurde. Gurken gehören zur Pflanzenfamilie Cucurbitaceae, welche u.a. Kürbisse und Melonen dazuzählen. Eine einjährige Pflanze, welche kletternd und niederliegend wächst, kann bis zu vier Meter lang werden. Die Gurke ist in der Lage das Blut zu kühlen. Deshalb sind die…

Blickfang des Monats: Weißer Rettich

Er gehört zur Familie der Kreuzblütler, kommt ursprünglich aus Ägypten und wird bei Erkältungen und Schmerzen im Rachenraum empfohlen. Die Rettichwurzel wächst unter der Erde zwischen zehn und 40 Zentimeter, wobei es sich bei der Wurzel um ein Rhizom mit vielen Seitentrieben handeln. Der Rettich kann gut einen Durchmesser von bis zu acht Zentimeter bekommen…